MTA werden - Infos zur MTA-Ausbildung vom DVTA

MTA werden

Voraussetzungen für die Ausbildung

Die Mindestvoraussetzung ist der Abschluss einer Realschule oder ein vergleichbarer Schulabschluss. Und natürlich solltest Du Interesse an den naturwissenschaftlichen Fächern haben und darin auch gute Noten als Grundlage mitbringen. Zudem sollte Dir der Umgang mit Technik Spaß machen.

Berufliche Anerkennung in Deutschland

Im Ausland einen Beruf gelernt? Oder studiert? Informiere dich über die Anerkennung deiner Zeugnisse in Deutschland auf www.anerkennung-in-deutschland.de. Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Spanisch und Türkisch.

Die Website „anerkennung-in-deutschland.de“ bietet umfassende und professionelle Informationen, wie ausländische Berufsabschlüsse in Deutschland anerkannt werden können.

Du findest dort Ansprechpartner, die dich individuell beraten und bei deinem beruflichen Aufstieg begleitet. Bundesweit zählt das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (IQ) 71 Beratungsstellen.

*Das Video findest du in verschiedenen Sprachen auf der Website

Zu den im Anerkennungsportal am häufigsten aufgerufenen deutschen Berufsprofilen zählen u.a. Gesundheitsberufe.

Durchschnittlich über 40 % der Nutzerinnen und Nutzer greifen dabei aus dem Ausland auf das Portal zu. Die überwiegende Mehrzahl kommt aus europäischen Ländern – vor allem aus Portugal, Spanien, Polen, Rumänien, den Niederlanden und Italien. Rund 22 % stammen aus so genannten Drittstaaten – zum Beispiel Russland, Türkei und Indien.

weitere Infos...

Zu den im Anerkennungsportal am häufigsten aufgerufenen deutschen Berufsprofilen zählen u.a. Gesundheitsberufe. Durchschnittlich über 40 % der Nutzerinnen und Nutzer greifen dabei aus dem Ausland auf das Portal zu. Die überwiegende Mehrzahl kommt aus europäischen Ländern – vor allem aus Portugal, Spanien, Polen, Rumänien, den Niederlanden und Italien. Rund 22 % stammen aus so genannten Drittstaaten – zum Beispiel Russland, Türkei und Indien.

Im Tool Anerkennungs-Finder kannst du die deutsche Berufsbezeichnung deines Berufes, etwa MEDIZINISCH-TECHNISCHE(R) RADIOLOGIEASSISTENT/IN, auswählen und den Ort, in dem du arbeiten möchtest, eingeben. Du erhältst dann Informationen zu:

  • Zuständige Stelle für die Antragsstellung
  • Hotline auf Englisch und Deutsch. Dort erfährst du auch, welche Beratungsstelle dich persönlich in deiner Nähe beraten kann.
  • Anerkennungs-Verfahren: Wie läuft das Verfahren ab? Wer kann das Verfahren durchlaufen? Welche Unterlagen sind für die Antragsstellung erforderlich? Welche Ergebnisse sind möglich?

Anerkennungsgesetzes für ausländische Berufsabschlüsse

Seit dem 1. April 2012 ist das „Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen“ in Kraft. Mit dem Anerkennungsgesetz will die Bundesregierung eine bessere Erschließung des inländischen Fachkräfte-Potenzials und mehr Zuwanderung von ausländischen Fachkräften erreichen.

Finanziert wird das Online-Portal „Anerkennung in Deutschland“ im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung“ (IQ), das vom BMBF, vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Bundesagentur für Arbeit getragen wird.

Weitere Infos findest du hier
http://www.anerkennung-in-deutschland.de